Öffnung des Gehwegs zur Rheingaustraße | A 643 Neubau Schiersteiner Brücke

Öffnung des Gehwegs zur Rheingaustraße

Anfang September 2013 musste der als Gehweg und als Radfernweg "R 3" ausgewiesene Leinpfad, der zuvor in Ufernähe unter der Brücke hindurch sowie am Gelände der RWZ-Raiffeisen entlang führte umgelegt werden. Grund für die notwendige Umlegung sind die begonnen Arbeiten im Zusammenhang des Neubaus der Schiersteiner Brücke. Die Arbeiten, die größtenteils unter Einsatz von schwerem Gerät stattfinden, lassen aus Sicherheitsgründen die vorherige Führung nicht mehr zu.

 

Veranlasst durch zahlreiche Anfragen und Wünsche von Bürgern zur Überprüfung von Möglichkeiten auf der Wiesbadener Brückenseite im Hinblick auf eine rheinnahe Umleitungsstrecke für Fußgänger und Radfahrer, hat sich die ausführende Baufirma bereit erklärt eine Verbindung zwischen dem Rhein und der Rheingaustraße (K 648) herzustellen. Für den Zeitraum der augenblicklichen Bauarbeiten konnte somit aufgrund einer geänderten Baustellenlogistik eine Öffnung für Fußgänger erfolgen.

 

Die dauerhafte Umleitungsstrecke für Radfahrer wird nach Vorgabe durch Straßenverkehrsbehörde der Stadt Wiesbaden aufrecht erhalten.

Bildergalerie - Öffnung Gehweg auf Wiesbadener Seite

Kontakt

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben können Sie uns gerne kontaktieren

DateiGröße
Übersichtsplan Umlegung Radweg1.04 MB