A 66 - Vollsperrung | A 643 Neubau Schiersteiner Brücke

A 66 - Vollsperrung

Hessen Mobil
Straßen- und Verkehrsmanagement

Pressemitteilung

Wiesbaden, 23.05.2016
*************************************************************************************************************

A 643/A 66: Neubau eines Brückenbauwerks am Schiersteiner Kreuz

Vollsperrung der A 66 am Schiersteiner Kreuz ab Samstag, den 28.05.2016 – Überfahrt der Schiersteiner Brücke im Zuge der A 643 ist möglich

 

Hessen Mobil informiert über eine Vollsperrung der A 66 am Schiersteiner Kreuz im Bereich der Überführung der A 643 im Zeitraum von Samstag, den 28.05., 20:00 Uhr bis Sonntag, den 29.05., 12:00 Uhr.

 

Die Auf- und Ausfahrten von der A 66 und der A 643 am Schiersteiner Kreuz sind von der Vollsperrung nur teilweise betroffen, so dass die Fahrbeziehungen von Frankfurt kommend in Fahrtrichtung Wiesbaden-Stadt, aus Wiesbaden-Stadt kommend in Fahrtrichtung Rheingau, aus dem Rheingau kommend in Fahrtrichtung Wiesbaden-Äppelallee sowie von Wiesbaden-Äppelallee kommend in Fahrtrichtung Frankfurt möglich sind. Die Befahrbarkeit der A 643 in beiden Fahrtrichtungen bleibt während der Vollsperrung bestehen. Die Überfahrt der Schiersteiner Brücke ist von den Sperrungen nicht betroffen.

 

Im Zeitraum der Vollsperrungen stehen den Verkehrsteilnehmern ausgeschilderte Umleitungsstrecken zur Verfügung. Verkehrsteilnehmer aus Frankfurt kommend, mit dem Fahrziel Rheingau sowie Mainz, werden von der A 66 am Schiersteiner Kreuz in Richtung WI-Dotzheim über die A 643 geführt, wenden an der AS WI-Dotzheim und gelangen von dort über die A 643 nach Mainz, bzw. über die Ausfahrt am Schiersteiner Kreuz zurück zur A 66 in Richtung Rheingau. Vom Rheingau kommend in Fahrtrichtung Frankfurt werden die Verkehrsteilnehmer großräumig über den Mainzer Ring (A 643 – A 60 – A 671) umgeleitet. Verkehrsteilnehmer vom Rheingau kommen mit dem Fahrziel WI-Stadt werden über die A 643 in südlicher Fahrtrichtung geführt, wenden an der AS WI-Äppelallee und gelangen über die A 643 geradeaus weiter nach Wiesbaden.

 

Verkehrsteilnehmer aus Wiesbaden Stadt kommend mit dem Fahrziel Frankfurt werden großräumig über den Mainzer Ring (A 643 – A 60 – A 671) umgeleitet. Verkehrsteilnehmer aus Mainz kommend mit dem Fahrziel dem Rheingau werden über die AS WI-Dotzheim umgeleitet.

 

Großräumig wird der Verkehr an der AS WI-Erbenheim für Verkehrsteilnehmer aus Frankfurt kommend mit Fahrziel Rheingau, bzw. Mainz über den Mainzer Ring umgeleitet.

 

Grund für die Sperrungen ist der Aushub der Behelfsbrücken.

 

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de

 

Pressekontakt:
Veit Göbel

Hessen Mobil
Straßen- und Verkehrsmanagement
- Büro des Regionalen Bevollmächtigten Rhein-Main -

Welfenstraße  3a
65185 Wiesbaden

Tel.: 0611-765 3703
Fax: 0611-765 3904
veit.goebel@mobil.hessen.de

 

Bildquelle: Map data ©2015 Google

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben können Sie uns gerne kontaktieren