Renaturierung geht voran | Hessen Mobil - A 643 Neubau Schiersteiner Brücke

Renaturierung geht voran

Hessen Mobil
Straßen- und Verkehrsmanagement

Pressemitteilung

Wiesbaden, 20.01.2014

******************************************************************************************************
Renaturierung bei Geisenheim geht voran

 

Kompensationsmaßnahme steht in direkten Zusammenhang zum Neubau der Schiersteiner Brücke

 

Ab Dienstag, dem 21.01.2014 beginnen die Arbeiten zur Erstellung von zwei Brückenbauwerken bei Geisenheim. Diese stehen in Zusammenhang der landespflegerischen Kompensationsmaßnahme, die eine Altrheinarmrenaturierung in der Rheinaue bei Geisenheim vorsieht. Hintergrund zur Durchführung der Maßnahme ist neben dem sechsstreifigen Ausbau der A 643 zwischen dem Autobahndreieck Mainz (A 60) und dem Autobahnkreuz Wiesbaden-Schierstein (A 66) auch der Neubau der Schiersteiner Rheinbrücke. Die beiden Brücken, die sogenannte Leinpfadbrücke und ein Radwegesteg werden bis Ende Juni fertiggestellt sein und sind Bestandteil eines Gebiets, dessen Planung die Anlage eines dauerhaft durchströmten 1,2 km langen Altarmbetts vorsieht, das über einen Zu- und Ablauf an den Rhein angeschlossen wird.

 

Im Rahmen der Arbeiten werden zunächst eine Baustellenzufahrt sowie eine Feuerwehrzufahrt von der B 42 erstellt. Bereits in der Letzten Woche wurden die Arbeiten an einem rund 250 m langen Amphibienzaun zum Schutz der ansässigen Amphibien begonnen.

 

Die bisherigen Wegebeziehungen, die Teil des sogenannten Leinpfads sind, einem Wanderweg für Fußgänger und Radfahrer, der am rechten Rheinufer entlang von Wiesbaden bis nach Rüdesheim führt, werden durch die Arbeiten nicht geändert und bleiben somit erhalten.

 

Die Kosten für beide Brücken liegen bei rund 1,3 Mio. Euro.

 

Weitere Informationen zu der Kompensationsmaßnahme und dem Neubau der Schiersteiner Brücke finden Sie auch im Internet unter www.schiersteinerbruecke.de.

 

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de

 

Pressekontakt:
Veit Göbel

Hessen Mobil
Straßen- und Verkehrsmanagement
Wiesbaden
- Assistenz / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Regionalen Bevollmächtigten Südhessen -
Welfenstraße  3b
65185 Wiesbaden

Tel.: 0611-765 3703
Fax: 0611-765 3904
veit.goebel@mobil.hessen.de

www.mobil.hessen.de
www.staufreieshessen2015.de

Kontakt

Wenn sie Fragen und Anregungen haben können sie uns kontaktieren