Stahlteile kommen per Schiff | A 643 Neubau Schiersteiner Brücke

Stahlteile kommen per Schiff

Seit der letzten Woche laufen die Lieferungen der ersten Stahlteile zur Herstellung des Stahlüberbaus auf der Rettbergsaue per Schiff. Hierzu wurden im Vorfeld insgesamt drei Schiffsanlegeplätze hergestellt, über die zukünftig ein Großteil der Baustellenbelieferung erfolgen wird. Dies hat den Vorteil, dass etwaige Behinderungen im Verkehrsnetz auf ein Minimum reduziert werden können.

 

Entladen werden die rund 20 Meter langen Stahteile mittels eines Raupenkrans, der über eine max. Traglast von 350 t verfügt und zuvor in Einzelteilen per Fähre auf die Rettbergsaue gebracht wurde und vor Ort montiert wurde. Da bereits große Teile des Traggerüstes montiert wurden, kann die Stahlbaumontage in dieser Woche beginnen. Parallel zu den Arbeiten auf der Baustelle werden weitere Brückenteile in den beiden Stahlwerken gefertigt.

 

Bildergalerie - Anlieferung von Stahlteilen per Schiff

Kontakt

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben können Sie uns gerne kontaktieren