Vollsperrung A 66 | A 643 Neubau Schiersteiner Brücke

Vollsperrung A 66

Hessen Mobil informiert über eine Vollsperrung der A 66 am Schiersteiner Kreuz im Bereich der Überführung der A 643 im Zeitraum von Samstag, den 14.06.2014 von 21:00 Uhr bis Sonntag, den 15.06.2014 um 06:00 Uhr.

 

Das Brückenbauwerk der A 643 über die A 66 muss durch einen Neubau ersetzt werden. Aus wirtschaftlichen Gründen ist der Neubau einer Sanierung mit gleichzeitiger Verstärkung vorzuziehen. Grund der anstehenden Vollsperrung sind notwendige Arbeiten an den Behelfsbrücken, die als vorbereitende Maßnahme für die zukünftige Verkehrsführung erforderlich sind. Im Rahmen der Arbeiten werden Stahlkonsolen an die bestehenden Behelfsbrücken geschraubt, die zur Aufstellung des Schutzsystems notwendig sind. Diese Arbeiten konnten im Rahmen der letzten Sperrung aus zeitlichen Gründen nicht erbracht werden.

 

Die Umlegung des Verkehrs über die Behelfsbrücken erfolgt am Sonntag, den 22.06.2014 unter Aufrechterhaltung des Verkehrs. Zuvor sind Arbeiten an einer Rampe notwendig um Fahrbahnhöhen an die geänderte Verkehrsführung anzupassen. Betroffen hiervon ist die Rampe von Mainz über die A 643 kommend, auf die A 66 in Fahrtrichtung Rüdesheim. Hierfür wird die Rampe im Zeitraum von, Samstag, den 21.06.2014 von 20:00 Uhr bis Sonntag, den 22.06.2014 um 10:00 Uhr vollgesperrt. Die Umleitung erfolgt von der A 643 in Richtung WI-Dotzheim. Dort wird an der AS WI-Dotzheim gewendet und in umgekehrter Richtung zurück auf die A 66 gefahren.

 

Der Abriss des Bestandsbauwerks wird im Zeitraum von Freitag, den 27.06.2014 um 22:00 Uhr bis Montag, den 30.06.2014 um 05:00 Uhr unter einer Vollsperrung der A 66 stattfinden.

 

Die Befahrbarkeit der A 643 von Wiesbaden-Stadt kommend in Fahrtrichtung Mainz sowie umgekehrt bleibt während der Vollsperrungen bestehen. Die Rampenbereiche von der A 66 und der A 643 am Schiersteiner Kreuz sind von der Vollsperrung nur teilweise betroffen, so dass die Fahrbeziehungen von Frankfurt kommend in Fahrtrichtung Wiesbaden-Stadt, aus Wiesbaden-Stadt kommend in Fahrtrichtung Rheingau, aus dem Rheingau kommend in Fahrtrichtung Mainz sowie aus Mainz kommend in Fahrtrichtung Frankfurt möglich sind.

 

Im Zeitraum der Vollsperrungen stehen den Verkehrsteilenehmern ausgeschilderte Umleitungsstrecken zur Verfügung. Verkehrsteilnehmer aus Frankfurt kommend, in Fahrtrichtung Mainz werden von der A 66 an der AS Wiesbaden Erbenheim über die B 455 und von dort an der AS Mainz-Kastel auf die A 671 geführt. Ebenfalls aus Frankfurt kommend, mit dem Fahrziel Rheingau, werden die Verkehrsteilnehmer von der A 66 am Schiersteiner Kreuz in Richtung WI-Dotzheim über die A 643 geführt, wenden an der AS WI-Dotzheim und gelangen von dort über die die A 643 in umgekehrter Richtung zurück zur A 66. Vom Rheingau kommend in Fahrtrichtung Frankfurt, bzw. WI-Stadt werden die Verkehrsteilnehmer über die A 643 in südlicher Fahrtrichtung geführt, wenden an der AS Wiesbaden-Äppelallee und gelangen über die A 643 am Schiersteiner Kreuz zurück auf die A 66 oder geradeaus weiter nach Wiesbaden.

 

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben können Sie uns gerne kontaktieren